Fortnite Accounts mergen – die wichtigsten Tipps.

Glücklicherweise gibt es mittlerweile die Möglichkeit, Fortnite Accounts zusammen zu führen (also zu mergen). Nicht immer gelingt dies auf Anhieb, deswegen haben wir die wichtigsten Tipps und Tricks zusammen gefasst.

Hintergrund für diese Option sind die ehemals getrennten Welten: Sonys Playstation und die Xbox von Microsoft erforderten zunächst eigene Accounts. Spieler haben so auf mehreren Plattformen Skins gesammelt und V-Bucks erworben. Seitdem ein übergreifendes Crossplay möglich ist, kann man mit einem Account überall spielen. Um nun den Spielern der ersten Stunde die Möglichkeit zu geben, ihre Accounts zusammen zu führen, entstand die Option zum Account mergen.

Und natürlich ist diese Funktion auch für alle interessant, die Fortnite Accounts kaufen bzw. neben ihrem Hauptaccount einen weiteren Account erwerben. Erst durch das Merging kann man alle Skins und Items in einem Account zusammen führen.

Um zwei Konten zusammenzuführen, musst Du dich auf dieser Seite von Epic Games zunächst mit Deinem Hauptkonto einloggen. Anschließend meldest Du Dich dort auch bei Deinem Zweitkonto an. Innerhalb von vierzehn Tagen werden dann die Inhalte des Zweitkontos auf den Hauptaccount übertragen. Der zweite Account wird danach komplett abgeschaltet.

Folgende Inhalte werden beim Merging vom Zweit- auf das Hauptkonto überführt:

  • Sämtliche V-Bucks
  • alle kosmetischen Gegenstände im Battle-Royale-Modus
  • Lamas, Verteidiger, Helden, Skizzen, Überlebende, EP sowie Weiterentwicklungs- und Vorteilsmaterialien aus der “Rette die Welt”-Kampagne

Diese Items werden nicht übertragen:

  • Alle Gegenstände vom Unreal-Marktplatz
  • Deine Kreativmodus-Inseln
  • Alle “Rette die Welt”-Kontolevels und Fortschritte

Das Fortnite Account Merging ist nur dann möglich, wenn Du mit dem einen Konto vor dem 28. September 2018 auf Xbox One oder Nintendo Switch und mit dem anderen auf PS4 gespielt hast. Dies ist insbesondere beim Kaufen von Fortnite Accounts wichtig, im Zweifel solltest Du diese Punkte mit dem Verkäufer besprechen.

Wichtige Tipps

  • Die beiden Konten dürfen weder gesperrt noch deaktiviert sein
  • Im Zweitkonto kannst Du während der Zwei-Wochen-Frist für die Übertragung nicht auf Gegenstände und V-Bucks zugreifen
  • Natürlich brauchst Du Zugang auf beide E-Mail-Adressen der Konten
  • Alle bestehenden Logins für die Konten werden in dieser Phase getrennt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.